Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Schnelles Arbeiten mit kombinierter Plasma-Autogenschneidanlage

Die Plasmaschneidanlage der MG Baureihe mit vier Autogen-brennern ermöglicht eine schnelle Produktion

Schnelles Arbeiten mit kombinierter Plasma-Autogenschneidanlage

Bohranlagenhersteller setzt auf Brennschneidmaschine von MicroStep zum Blechschneiden aber auch zur Rohrbearbeitung und zur Schweißnahtvorbereitung

Publiziert 07.05.2013 | Erich Wörishofer

Bei einer renommierten Firma aus dem Bereich der Herstellung von Bohranlagen und Ölfeldausrüstungen wurde dieses Jahr eine MicroStep MG-PAAAA, eine Plasmaschneidanlage mit Autogenbrenner, erfolgreich in Betrieb genommen.


Die robuste Anlage der MG Baureihe ist 12 Meter lang und hat eine Portalbrücke, welche mit einer automatischen Gaskonsole, Contour Cut Technologie, sowie 4 Autogenbrennern – einer davon vollautomatisch, die anderen 3 mitfahrend - ausgestattet ist. Die modulare Bauweise dieser Anlage bietet die Möglichkeit, die Anlage nachträglich zu verlängern oder beispielsweise um eine Rohrschneidvorrichtung zu erweitern. Ebenfalls möglich ist auch, eine 2. Portalbrücke z.B. für einen Rotator zur automatischen Schweißnahtvorbereitung zu installieren.  MicroStep Schneidanlage MG-PAAAA 12001.30   Wie Sie sehen, können MicroStep Anlagen individuell nach Kundenwunsch konzipiert und gebaut werden. Demzufolge ist jede Anlage ein Einzelstück - direkt auf den Kunden abgestimmt. So bietet eine MicroStep Schneidanlage dem Anwender eine Reihe von Vorteilen, welche nicht nur die Wirtschaftlichkeit der Anlage hervorheben, sondern auch die individuellen Arbeitsvorgänge erleichtern.

Plasmaschneider mit Autogenbrenner an einer CNC-Schneidanlage von MicroStep  
Plasmaschneider mit Autogenbrenner an einer CNC-Schneidanlage von MicroStep

  • Die MicroStep MG Plasma- und Autogenschneidanlage bietet, durch die beidseitig angetriebene und geführte Portalbrücke, sehr hohe Schnittqualität. 
  • Für die einfache und schnelle Brennerpositionierung, nicht nur durch die Bedienereinheiten links und rechts am Portal, sorgt ein integrierter Laserpointer.
    Durch die einfache Bedienung von beiden Seiten der Anlage, wird beispielsweise auch zusätzlich die Bearbeitung von Materialresten für den Bediener zum Kinderspiel.
  • Das Programmiersystem „AsperWin“ von MicroStep bietet dem Anwender ein ausgereiftes Werkzeug zur einfachen und schnellen Erstellung von CNC-Programmen - auch
    während eines laufenden Schneidprozesses.
  • Durch eine echte Interpolation mit dem NC-Simulator können alle erstellten Schneidpläne sofort auf Fehlerquellen überprüft werden – somit können potenzielle Fehler von Anfang an vermieden werden.
  • Eine spezielle Funktion in der MicroStep CNC-Steuerung iMSNC ermöglicht den Einsatz der vorhandenen Plasmaquelle zur automatisierten Plasmamarkierung.
    Dadurch spart man sich lange Aufreißzeiten für Bohrungen, Kantarbeiten oder für Montagemarkierungen.
  • Durch den Einsatz einer berührungslosen Abstandsregelung der z-Achse wird der Abstand zwischen Düse und Material genau konstant gehalten.
    Dadurch ist eine wesentlich bessere Schnittqualität erzielbar und die Düsenlebensdauer erhöht sich.

    Möchten Sie sich selbst von den kombinierten MicroStep Plasma- und Autogenschneidanlagen überzeugen? Das Vertriebsteam der Firma MicroStep Europa GmbH beantwortet gern all Ihre Fragen und berät Sie kostenfrei und unverbindlich. Sind Sie ein Händler und interessiert an einer Zusammenarbeit mit der Firma MicroStep? Melden Sie sich doch zu einem der exklusiven MicroStep Händlertrainings bei den Firmen TEKA Absaug- und Entsorgungstechnik oder Kjellberg an und überzeugen Sie sich mit eigenen Augen von der Qualität unserer Schneidanlagen.     
News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt