Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen

Wasserstrahlschneidmaschine

Wasserstrahlschneidanlagen kommen dann zum Einsatz, wenn thermische Einflüsse auf das Material unerwünscht sind und höchste Präzision gefragt ist. Dabei überzeugen sie mit flexiblen Bearbeitungsoptionen für eine Vielzahl an Schneidaufgaben an unterschiedlichsten Materialien.

 

 

Wasserstrahlschneidanlagen

Aufbau einer Wasserstrahlschneidanlage in Portalbauweise

 

Portalbrücke mit Werkzeugstationen, Führungsbahnen und Schneidtisch

Portalschneidanlagen mit Wasserstrahltechnologie bestehen aus einem beidseitig angetriebenen und auf Führungsbahnen angebrachten Stahlportal, einer sogenannten Portalbrücke. An dieser sind die Werkzeugstationen (Wasserstrahlschneidkopf, Bohrsupport, Scanner, etc.) untergebracht, die dank massiver Bauweise vibrationsfrei und auf wenige Hundertstel Millimeter genau positioniert werden können. Ein stabiler Wasserstrahlschneidtisch ist innerhalb der Führungsbahnen positioniert, auf ihm werden die Werkstücke platziert und bearbeitet. Alle Komponenten der Wasserstrahlanlage sind zum Schutz vor Korrosion und Abrasiv hartverchromt.

Touch-Display mit Maschinensteuerung

An einem Hauptmonitor erfolgt die Steuerung der Wasserstrahlschneidmaschine und Programmierung der Schneidaufgaben.

Hochdruckpumpe

Eine externe Hochdruckpumpe sorgt für den benötigten Wasserstrahldruck.

Abrasiv-Fördersysteme

Die Wasserstrahlschneidmaschine enthält bei Bedarf einen Abrasivmittelbehälter, der das Abrasivmittel (dem Wasserstrahl beigemengtes Schleifmittel) je nach Dosierungseinstellung zum Wasserstrahlschneidkopf transportiert.

Vorteile einer Wasserstrahlschneidmaschine

Vorteile im Vergleich zu anderen Schneidverfahren

  • Flexibilität: Bearbeitung nahezu jeglicher Materialien möglich
  • Materialschonendes Schneidverfahren: keine thermischen Einflüsse
  • Saubere Schnittkanten und keine Gefügeveränderungen
  • Geringe Umweltbelastung: kein Entstehen von Staub und Dämpfen
  • Wirtschaftlichkeit: möglicher Parallelschneidbetrieb mit mehreren Schneidköpfen

CNC-Wasserstrahlschneiden mit und ohne Abrasivstoff

Bei der Anwendung der Wasserstrahltechnik unterscheidet man zwei mögliche Varianten: das Schneiden mit Abrasivstoff und das Schneiden mit reinem Wasser. 

Bei einem sogenannten Abrasivstoff handelt es sich um Granatsand, der dem Wasserstrahl beigemischt wird und so für eine höhere Abreibung am Material sorgt. Genutzt wird dieses Verfahren hauptsächlich bei der Bearbeitung von harten Metallen, Kunststoffen und Steinarten.

Weiche oder sehr dünne Materialien werden dagegen mit reinem Wasser geschnitten. 

Up to date

Mit unserem Newsletter erfahren Sie von allen Neuigkeiten und kostenlosen Workshops.

Wasserstrahlschneidanlagen in Aktion

 

 
Eine hochpräzise CNC-Wasserstrahlschneidanlage, die entwickelt wurde, um nahezu jedes Material bearbeiten zu können, ohne dieses durch den Schneidprozess thermisch zu beeinflussen.
Mit dem 2D-Schneidkopf lassen sich filigrane Schnitte an nahezu jedem Material vornehmen – ob Stahl, Stein, Glas, Wellpappe oder Kunststoffe.  
Zur Fertigung setzt das Unternehmen auf die AquaCut Baureihe von MicroStep mit zwei Wasserstrahlschneidköpfen zur 2D-Bearbeitung innerhalb vier Schneidzonen.
Wasserstrahlschneiden mit einem Wasserstrahl-Rotator auf der AquaCut Schneidanlage  
Mithilfe eines Wasserstrahlrotators von MicroStep können extrem präzise Schrägschnitte sowie senkrechte Schnitte durchgeführt werden.

 

 

Welche Materialien können mit einer Wasserstrahlschneidanlage bearbeitet werden?

Das Wasserstrahlschneiden ist ein flexibles Verfahren und ermöglicht das Schneiden zahlreicher Materialien: von harten Metall- und Gesteinsplatten bis hin zu gefrorenen Lebensmitteln und filigranen Leiterplatten.
Wasserstrahlschneiden

Multifunktionalität & Automation

Wasserstrahlschneidmaschinen lassen sich mit für den Parallelschneidbetrieb mit mehreren Wasserstrahlschneidköpfen oder auch mit mehreren Wasserstrahlrotatoren ausstatten und sorgen so für eine kostengünstige Steigerung der Produktivität. Auch Optionen zum Markieren oder zum Lesen und Scannen von Werkstücken lassen sich auf den Wasserstrahlanlagen realisieren. Bei einer Lösung mit Abrasiv im Wasserstrahl kann ein Entschlammungssystem zum automatisierten Austrag des Granulats die Arbeit erheblich erleichtern. Weiterhin besteht die Möglichkeit, die Baureihen mit einem 2D-Plasmaschneidkopf auszurüsten – für eine noch wirtschaftlichere Bearbeitung von Schneidaufgaben.
Multifunktionalität

Stärken der Wasserstrahlschneidanlagen von MicroStep

Die CNC Wasserstrahlschneidmaschinen von MicroStep sind hochpräzise, zuverlässig und platzsparend dank kompaktem Aufbau. Die Wasserstrahlanlagen ermöglichen das Schneiden von nahezu allen Materialien – ohne diese thermischen Einflüssen auszusetzen. Weitere Vorteile der MicroStep Schneidmaschinen sind:

  • Hochpräzise Schnitte bei Materialstärken von bis zu 150 mm
  • Robuste Anlagenkomponenten
  • Unterschiedliche Ausführungen des Schneidtisches
  • Intuitive Software und Steuerung
  • Hohe Sicherheitsstandards für Maschinenbediener

 

 

 

Wasserstrahlanlagen in verschiedenen Branchen

Wasserstrahlschneidanlagen eignen sich für Schneidaufgaben, bei denen ein thermischer Einfluss unerwünscht und höchste Präzision gefragt sind. Deshalb kommt dieses Verfahren in Branchen zum Tragen, die großen Wert auf filigrane Schnitte legen. 

 

 

Wasserstrahlanlagen

 

 

  • Automobilindustrie: Materialbearbeitung im High-Tech-Segment sowie in der Massenproduktion, Prototypenbau, Schneiden von Airbags und Verbundteilen
  • Feinmechanik: Fertigen kleiner Teile in der Uhren- und Schmuckindustrie
  • Halbleiterindustrie: Schneiden und Trennen von Leadframes, Durchtrennen von Kupferdrähten, Zuschnitt von SD-Karten
  • Lebensmittelindustrie: Schneiden von tiefgefrorenen Lebensmitteln

 

 

Die MicroStep CNC-Wasserstrahlschneidanlagen in der Übersicht

Die AquaCut Baureihe

Die AquaCut Baureihe

Die AquaCut Baureihe ermöglicht hochpräzise Schnitte nahezu aller Materialien, ohne diese thermisch zu beeinflussen. Dank zahlreicher Optionen, wie zusätzlicher Markier- und Bohreinheiten, erfüllt die Wasserstrahlanlage, die auch mit Plasmasupporten ausgestattet werden kann, alle Anforderungen an Flexibilität, Effizienz und Präzision.

  • 2D-Schneiden
  • 3D-Schneiden
  • Bohren, Gewinden, Senken
  • Markieren, Beschriften
  • Rohr- & Profilbearbeitung
  • Automatisierung
  • Scannen, Lesen
AquaCut
Die Watercut Baureihe

Die WaterCut Baureihe

Ohne thermischen Einfluss lässt sich mit einer WaterCut Wasserstrahlschneidanlage nahezu jedes Material schneiden und bearbeiten. Ob Stahl, Stein, Glas oder Holz – die Schneidmaschine ermöglicht präzise Schnitte auch im Parallelschneidbetrieb mit einem zweiten Wasserstrahlschneidkopf.

  • 2D-Schneiden
  • Markieren, Beschriften
  • Scannen, Lesen
WaterCut