Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
„Wir sind sehr zufrieden mit MicroStep, und das seit dem ersten Tag

Stahlhändler vertraut seit vielen Jahren auf MicroStep

„Wir sind sehr zufrieden mit MicroStep, und das seit dem ersten Tag"

Graner & Co. KG Eisengroßhandel setzt seit vielen Jahren auf die CNC-Maschinen von MicroStep und erfüllt für Kunden schnell und präzise variantenreiche Wünsche beim Bearbeiten von Blechen

Publiziert 11.05.2015 | Erich Wörishofer

Unternehmensprofil:

Graner & Co. KGStickerinnenstr. 378467 KonstanzDeutschland

Der Graner & Co Eisengroßhandel steht seit Generationen für Leistungsstärke, Kompetenz und qualitativ hochwertige Produkte. Das Portfolio umfasst alle Belange, die zum modernen Stahlhandel zählen.

www.graner-co.de

Stahlhändler setzt seit einem Jahrzehnt auf CNC-Schneidanlagen von MicroStep  
Plasmaschneidanlage im Dauerbetrieb: beim Graner & Co. KG Eisengroßhandel in Konstanz läuft die CNC-Maschine der Baureihe MG mit Technologien zur Rohrbearbeitung oder Schweißnahtvorbereitung seit Jahren durch.

Seit mehreren Generationen ist Graner & Co. KG Eisengroßhandel aus Konstanz Fachhändler für modernen Stahlhandel. Das Portfolio ist umfassend. Mit einer Brennschneidmaschine und einer Plasmaschneidanlage ist das Handelsunternehmen seit beinahe einem Jahrzehnt für Produzenten bei der Bearbeitung von Blechen, Rohren und Profilen aktiv. Für Philipp Schartl, geschäftsführender Gesellschafter von Graner, gibt es als Lieferant der CNC-Maschinen nur MicroStep.

Stahlrohr, Akkuschrauber oder Breitflanschträger – der Lieferumfang von Graner & Co. KG Eisengroßhandel mit Sitz in Konstanz umfasst eine große Bandbreite. Seit mehreren Generationen ist das Handelsunternehmen Ansprechpartner in allen Belangen des modernen Stahlhandels. Egal ob Formstahl auf Maß gebracht, Winkelstahl gewalzt oder blank gezogen oder Stahlblech in verschiedenen Güten und Formaten – die Kunden werden dank eines großen Lagers (Stahl, Aluminium, Edelstahl) schnell und zuverlässig bedient. Auf 1300 Quadratmeter Produktions- und Lagerfläche sind sechs Mitarbeiter dauerhaft im Einsatz, um die speziellen und umfassenden Wünsche der Kunden zu bedienen.     

Der Zuschnitt von Blechen, Rohren und Profilen steht an erster Stelle des Produktionsprozesses, dementsprechend wichtig sind die Schneidanlagen für den Firmenerfolg. Hierzu setzt der Stahlhandel seit mittlerweile fast neun Jahren auf Technologie von MicroStep und das bereits mit der zweiten CNC-Maschine. „Wir sind sehr zufrieden mit MicroStep, und das seit dem ersten Tag“, betont Philipp Schartl, geschäftsführender Gesellschafter von Graner & Co. KG. Vor beinahe einem Jahrzehnt nahm das Thema Brennschneiden und Plasmaschneiden beim Eisengroßhandel seinen Anfang.   

Seit dem ersten Tag mit MicroStep zufrieden

Auftragsarbeiten mussten vergeben werden, Zeit und Geld blieben auf der Strecke. So entschied sich Philipp Schartl selbst eine CNC-Schneidanlage zu kaufen. Nach ausgiebiger Beratung über mehrere Hersteller entschied er sich schließlich für eine MicroStep CNC-Plasma-Autogenschneidanlage vom Typ OxyCut mit Feinplasmabrenner zum Plasmaschneiden. „Da haben wir zwar mehr Geld ausgegeben, als wir ursprünglich vorhatten. Aus meiner Sicht macht es aber keinen Sinn, bei der Qualität 10 oder 20 Prozent einzusparen. Von der Erfahrung her hat man dann nachher oft Probleme die Auftragswünsche zu bedienen“, sagt der Gesellschafter. 

 

 

Für uns stellte sich zu keiner Zeit die Frage, ob wir bei einem anderen Hersteller anfragen. Wir sind mit der Beratung und dem Service von MicroStep sehr zufrieden. Wir wollten einfach nur höher, schneller und leistungsstärker werden.

Philipp Schartl

Geschäftsführer | Graner & Co. KG

 

Anlagenprofil:

MG-PrB 6001.20+S500

  • Netto-Bearbeitungsfläche 6.000 x 2.000 mm
  • Rotator für Fasenschnitte bis 50°
  • vollautomatische Bohrspindel bis 30 mm Bohrdurchmesser
  • Gewinde bis M20
  • integrierter Träger- und Profilschneidschacht

 

MSF Baureihe (zur News)

  • Netto-Bearbeitungsfläche 1.500 x 3.000 mm
  • 2D-Laserschneiden
  •  IPG Faserlaser mit 3kW Schneidleistung
  • Vollautomatischer Wechseltisch

 

Faserlaserschneidanlage MSF FiberLas von MicroStep bei Stahlhändler in Betrieb

Exzellente Schneidleistung seit beinahe zehn Jahren

Die OxyCut bereitete keine Probleme, die Brennschneidmaschine mit Zusatz-Technologie zum Plasmaschneiden verrichtete stets exzellente Dienste. Bis der Zeitpunkt kam, als der Bedarf nach einer weiteren CNC-Maschine aufkam. „Für uns stellte sich zu keiner Zeit die Frage, ob wir bei einem anderen Hersteller anfragen. Wir sind mit der Beratung und dem Service von MicroStep sehr zufrieden. Wir wollten einfach nur höher, schneller und leistungsstärker werden“, blickt Philipp Schartl zurück.   

Zur Brennschneidmaschine eine multifunktionale Plasmaschneidanlage

Im Sinne dieses Gedankens sollte es eine multifunktionale CNC-Schneidmaschine sein, die für unterschiedlichste Materialien vielfältige Bearbeitungsoptionen bietet. Die Wahl fiel schließlich auf die Plasmaschneidanlage der MG-Baureihe von MicroStep. „Wir haben die Erfahrungen gemacht, dass je größer die Anlage ist und je mehr man machen kann, desto größer sind danach auch die Anfragen und die Anforderungen der Kunden. Deswegen ist es richtig, die Anlage lieber etwas größer und vor allem durchdacht zu bestellen als zu klein. Wir wollen einfach so viel als möglich anbieten können, sonst stößt man schnell an seine Grenzen“, erklärt Philipp Schartl von Graner & Co. KG.   

Vielfältigste Bearbeitungsoptionen für Bleche, Rohre und Profile

Auf einer Bearbeitungsfläche von 6.000 x 2.000 mm werden seitdem die Bleche geschnitten mithilfe einer Plasmaquelle HiFocus 161i von Kjellberg mit automatischer Gaskonsole sowie ContourCut-Technologie. Die Plasmaschneidanlage ist zudem mit einer Donaldson Filteranlage der DFPRO Cyclopeel-Baureihe ausgerüstet. Außerdem behielt sich das Unternehmen die Möglichkeit offen, künftig auch Rohrschneiden und Profilschneiden anbieten zu können. Denn die Schneidanlage wurde mit einem Schacht zum Bearbeiten von Trägern und Profilen versehen, der eine Nachrüstung zum Schneiden von Profilen und Rohren jederzeit möglich macht. Ein Rotator ermöglicht Fasenschneiden bis zu 50° zum Beispiel zur Schweißnahtvorbereitung mit unterschiedlichen Fasen, eine vollautomatische Bohrspindel das Bohren bis zu 30 mm und Gewinden bis zu M20.     

„Beim Service von MicroStep passt auch alles“

Die multifunktionale MicroStep CNC-Plasmaschneidanlage der Baureihe MG ist seit mittlerweile zweieinhalb Jahren im Dauerbetrieb – und zwar „ohne Stillstand und ohne große Reparaturen“, wie Schartl versichert. Bis zu fünf Tonnen werden täglich auf der Portalschneidanlage geschnitten, gebohrt und gewindet. Die Anlage habe sich nach rund zwei bis drei Jahren amortisiert. „Die Maschine hat unsere Erwartungen absolut erfüllt. Beim Service von MicroStep passt auch alles. Sollte etwas sein, dann kann man immer anrufen und erhält schnelle Hilfe.“

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt