Wasserschneidtisch mit variierbarem Wasserstand

Wasserschneidtisch mit variierbarem Wasserstand

Optional zum Plasmaschneiden mit einem Standard-Brennschneidtisch in Kombination mit einer Absaugung, kann die Schneidtechnologie Plasma auch unter Wasser eingesetzt werden. Der Standard-Brennschneidtisch der Anlage wird dabei durch einen MicroStep-Wasserschneidtisch mit variierbarem Wasserstand ersetzt. Der Wasserschneidtisch – bestehend aus einem wasserdichten Stahlbecken sowie entsprechenden Schneidrosten – kann Belastungen von bis zu 630 kg/m² tragen.

Die Regulierung des Wasserstandes wird durch im Tisch integrierte Luftglocken realisiert, welche das Wasserniveau innerhalb kurzer Zeit heben oder senken können. Beim Unterwasser-Plasmaschneiden wird ein Großteil der entstehenden Rauche und Stäube bereits im Wasser gebunden. Schneidgase, die unter Umständen aufsteigen können, werden zusätzlich mit einer Überkopf-Absaugung direkt am Plasmabrenner abgesaugt.

Beim Einsatz eines Wasserschneidtisches werden die Portalbrücke sowie die Führungen in einer speziell auf diese Anwendung abgestimmten Version ausgeführt.

Ihre Vorteile:

  • Lärmreduzierung durch das Schneiden unter Wasser
  • geringer thermischer Einfluss auf das Material
  • Einsparung von teurer Filtertechnologie
  • https://microstep.com:443/de/c/Optionen/Wasserschneidtisch-mit-variierbarem-Wasserstand
    phone

    Infohotline

    +49 8247 96294 00

    Wir beraten Sie gerne persönlich:

    Montag – Donnerstag | 8 - 17 Uhr

    Freitag | 8 - 15 Uhr

    kontaktkontakt