Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Mit Rohrschneider von MicroStep Kniestücke bearbeiten

Individuelle Schneidlösungen für den Rohr- und Behälterbau

Mit Rohrschneider von MicroStep Kniestücke bearbeiten

Einzigartige Methode für Sonderformen beim Rohrleitungsbau vom CNC-Maschinenbauer

Publiziert 05.07.2011 | Erich Wörishofer

Mit Rohrschneider von MicroStep Kniestücke bearbeiten  
Mit Rohrschneider von MicroStep Kniestücke bearbeiten

MicroStep hat jetzt eine einzigartige Methode zum Einspannen und Schneiden von Sonderformen für den Rohrleitungsbau entwickelt. Damit können Kniestücke mittels einer Rohrschneidvorrichtung mit speziellem Adapter bearbeitet werden.

Das einstellbare 3-Stufen-Spannsystem des Rohrschneider-Adapters ermöglicht es, Kniestücke mit einem Durchmesser von 80 bis 280 mm einzuspannen. Die komplexen Ausschnitte werden durch einen Plasmaschneider-Rotator in Verbindung mit dem Adapter an der Rohrschneidanlage hergestellt. Die Schneidprogramme für Kniestücke sind mit der MicroStep CAM-Software SolidSel, die durch spezielle Makros für Kniestücke erweitert wurde, einfach zu programmieren.

Die Konfiguration des Rohrschneider-Adapters ermöglicht dem Anwender eine umfangreiche Bearbeitung von Sonderformen im Rohr- und Behälterbau sowie die Bearbeitung von geraden Rohren und Profilen. Somit bietet MicroStep den Metallbearbeitern die ganze Flexibilität und Vielseitigkeit in der Rohrbearbeitung. Bei Interesse können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

 

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt