Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Rohrbearbeitung per CNC-Plasmaschneider auf höchstem Niveau

Für Kraftanlagen München konzipierte MicroStep eine individuelle Lösung zur Bearbeitung von Blechen und Rohren

Rohrbearbeitung per CNC-Plasmaschneider auf höchstem Niveau

Kraftanlagen München investiert in Plasmaschneidanlage für die Bearbeitung von Rohren, Blechen und Profilen mitels Rotatortechnologie und Brennschneidtechnik

Publiziert 06.03.2017 | Erich Wörishofer

Unternehmensprofil:

Kraftanlagen München GmbHRidlerstraße 31c80339 MünchenDeutschland

Mit einem Umsatz von rund 400 Millionen Euro und rund 2.500 Mitarbeitern zählt die Kraftanlagen München GmbH mit zu den führenden Unternehmen im qualifizierten Anlagen- und Rohrleitungsbau. Sie plant und realisiert nationale wie internationale Projekte für die Energieversorgung und die industrielle Infrastruktur.

www.ka-muenchen.de

 

Anlagenprofil:

MG-PRA 6001.25+S1200

  • Netto Bearbeitungsfläche 6.000 x 3.700 mm
  • Rohrbearbeitung von 30 bis 700 mm Durchmesser und 6.000 mm Länge
  • Rotator zur Schweißnahtvorbereitung bis 45°
  • Autogenschneiden

Seit Jahren liefert die Firma MicroStep nach Kundenwunsch konfigurierte Plasmaschneidanlagen zur Bearbeitung von Blechen, Rohren und Profilen. Mittlerweile sind allein in Deutschland täglich über einhundert Rohrschneid-Applikationen im Einsatz. Eine dieser Anlagen befindet sich bei Kraftanlagen München, die als renommierte Rohrleitungsbau-Firma bekannt ist.

Eine reine MicroStep-Rohrschneidanlage des Typs PipeCut wurde 2009 im Werk in Eberswalde erfolgreich in Betrieb genommen. Anschließend wurde 2011 eine neue, kombinierte Rohr-Flachbett-Schneidanlage des Typs MG mit Plasma-Rotator, Autogenbrenner sowie einem Rohrschacht – für Rohre bis zu einem Durchmesser von 1.200 mm – in Burghausen installiert. 

Bei den kombinierten MicroStep-Plasmaschneidanlagen sind sowohl gerade Schnitte als auch komplizierte Durchdringungen und Abwicklungen, z.B. mittels eines optionalen Fasenaggregats möglich. Selbstverständlich ist das Rohrschneiden prinzipiell auch mit Brennschneidköpfen oder Lasertechnologie möglich. Je nach Kundenwunsch können die Rohre auch beschriftet werden, wenn die Anlagen zum Beispiel mit einem Tintenstrahl- oder Nadelmarkierer ausgestattet sind. Zusätzlich sind die CNC-Schneidanlagen auch mit einer Bohrspindel konfigurierbar – mit dieser Option können auch Rohre oder Profile schnell, präzise, umfassend und effektiv bearbeitet werden.

Kraftanlagen München ist ein europaweit agierendes Unternehmen. „Ein Unternehmen, das viel zu bieten hat“, heißt es auf der Homepage der Kraftanlagen-München-Gruppe. Die Rohrleitungsbaufirma stellt energietechnische Anlagen und Rohrleitungssysteme auf höchstem Niveau her. Als eines der führenden Unternehmen auf dem Markt bietet es dabei ein umfangreiches Leistungsspektrum: Mit jahrzehntelanger Erfahrung und mehr als 2.500 Beschäftigten unterstützt Kraftanlagen München Geschäftspartner in allen Projektphasen – von der Planung bis zur Errichtung komplexer Anlagensysteme.

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt