Förderanlagenspezialist investiert in CNC-Maschinen zum Plasmaschneiden und Laserschneiden

Die MG Baureihe ermöglicht bei der Herstellung von Förderanlagen die 3D-Bearbeitung von Blechen, Rohren und Profilen

Förderanlagenspezialist investiert in CNC-Maschinen zum Plasmaschneiden und Laserschneiden

Die niedersächsische Segler-Förderanlagen Maschinenfabrik GmbH setzt bei der Blech- und Rohrbearbeitung auf die prozesssicheren und hochwertigen Ergebnisse der MG Baureihe, bei Dünnblechaufgaben auf die MSF Baureihe

Publiziert 27.06.2018 | Erich Wörishofer

Unternehmensprofil:

Segler-Förderanlagen Maschinenfabrik GmbHFriedrich-Segler-Str. 1149626 BergeDeutschland

Die Segler-Förderanlagen Maschinenfabrik GmbH stellt Förderanlagen, wie Förderschnecken, Prozessschnecken, Mischer und Spezialmaschinen für Schüttgüter her. Segler begleitet seine Kunden – die vorwiegend aus der Chemie-, Lebensmittel, Umwelt-, Rohstoff- und Energieindustrie kommen – von der Planung über die Fertigung bis zur Montage vor Ort.

www.segler.eu

Anlagenprofil:

MicroStep MG Baureihe
  • Netto-Bearbeitungsfläche 6.000 x 2.380 mm
  • Rohrbearbeitung von 30 bis 500 mm Durchmesser und 6.000 mm Länge
  • R5 Rotator zur Schweißnahtvorbereitung bis 50° mit vollautomatischer Kalibriereinheit 

 

MicroStep MSF FiberLas Baureihe

  • Netto-Bearbeitungsfläche 3.000 x 1.500 mm
  • 3 kW Faserlaser IPG
  • 2D-Laserschneiden 
  • Vollautomatischer Wechseltisch
Segler-Förderanlagen Maschinenfabrik GmbH  
Die Firma Segler-Förderanlagen Maschinenfabrik GmbH investierte in zwei MicroStep-Anlagen, eine Plasmaschneidanlage der MG Baureihe und eine Faserlaserschneidanlage der MSF FiberLas Baureihe. Die MG hat eine Bearbeitungsfläche von 6.000 x 2.380 mm fur Blechtafeln. Die Anlage kann auch Rohre bearbeiten von 30 bis 500 mm Durchmesser und mit einer Länge von 6.000 mm. Die CNC-Maschine ist ausgestattet mit einem R5 Plasmarotator.

 

Erich WörishoferErich Wörishofer

ist Content Creator bei MicroStep Europa. Er hat jahrelange Erfahrung als Redakteur in den Bereichen Tageszeitung und im PR und lebt nun seine Leidenschaft für Wortakrobatik und ausführliche Recherche bei MicroStep aus. Er ist im ständigen Austausch mit unseren Technologieexperten und besucht für Interviews und Videos unsere Kunden vor Ort.​

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt