Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Daumen hoch für neue Rohrschneidanlage von MicroStep

Officine Dabalà s.r.l. profitiert von flexiblem Schneidsystem

Daumen hoch für neue Rohrschneidanlage von MicroStep

Italienischer Metallbaubetrieb setzt wiederholt auf MicroStep-Technologie und investiert in die ProfileCut Baureihe zur 3D-Bearbeitung von Rohren und Hohlprofilen

Publiziert 18.08.2020 | Melanie Lingemann

Unternehmensprofil:

Officine Dabalà s.r.l.

Via O. Alessandrini, 79/A
31059 Sant'Alberto di Zero Branco (Treviso)
Italien

Der 1999 gegründete Industrieanlagenanbieter ist spezialisiert auf Anlagen- und Rohrleitungsbau sowie Dienstleister für Tischlereibedarf in Edelstahlausführung. Das italienische Familienunternehmen produziert Anlagen für Marine, Öl- und Gasindustrie oder zur Wasseraufbereitung und ist im Treviso nördlich von Venedig ansässig.

www.officinedabala.it

ProfileCut zur 3D-Bearbeitung von Rohren und Profilen  
Officine Dabalà s.r.l. entschied sich für die ProfileCut Baureihe von MicroStep. Die italienische Firma kann mit der Plasmaschneidanlage Rundrohre oder Hohlprofile bearbeiten.

Der italienische Familienbetrieb Officine Dabalà s.r.l. ist gefragter Anbieter für Zimmereibedarf, Rohr- und Industrieanlagen. Zur 3D-Bearbeitung von Trägern und Profilen investierte das Unternehmen mit der ProfileCut Baureihe zum wiederholten Mal in MicroStep-Technologie.

Stolz verkündete Nico Dabala auf seinem Social Media Profil auf der Plattform Instagram im Februar die Inbetriebnahme seiner neusten Technologie im Maschinenpark. „Das neue System ist fertig“ schrieb der Mitinhaber des italienischen Metallbaubetriebs Officine Dabalà s.r.l. und ergänzte um ein „Daumen hoch“-Symbol. Als Antwort bekam er von einem Freund einige Icons mit einem Raketenstart serviert.

Für Termintreue und Qualitätsprodukte geschätzt

So wurde der Start der ProfileCut von MicroStep willkommen geheißen. Die Rohrschneidanlage ist wichtiger Produktionshelfer bei den vielseitigen Tätigkeiten des 1999 gegründeten Familienunternehmens. Das nördlich von Venedig ansässige Industriebauunternehmen ist Ansprechpartner für Zimmermannsarbeiten, Schweißgruppen, Rohrarbeiten sowie auf Wartung und Installation von Anlagen und Maschinen spezialisiert. Karbonstahl, Inox-Stahl und Kunststoffe werden verarbeitet und Produkte für Marine, petrochemische Anlagen, Öl- und Gas- oder Wasseraufbereitungsanlagen hergestellt. Kunden in ganz Italien schätzen die konstante Qualität und Termintreue des stetig wachsenden Betriebs.

Seit mehr als einem Jahrzehnt erfolgreich MicroStep-Technologie im Einsatz

Zu dieser Wachstumsphilosophie gehört auch der laufende Invest in die Produktionsmöglichkeiten. Auf der Suche nach einer Lösung zum Rohrschneiden fiel die Wahl erneut auf Technologie aus dem Hause MicroStep. Denn der italienische Metallbauer setzt bereits seit mehr als zehn Jahren auf eine Plasmaschneidanlage inklusive Fasenrotator für den zuverlässigen Zuschnitt von Rohren und Profilen. Nach den guten Erfahrungen im Laufe der Zeit entschied man sich erneut für MicroStep und die präzisen und prozesssicheren Fertigungsoptionen der ProfileCut Baureihe. Die Neuinvestition ermöglicht dank des Plasmarotators die flexible Bearbeitung unterschiedlicher Geometrien (Rohre, Hohlprofile) bis 6 Meter Länge – die integrierte Rohrschneidvorrichtung dreht die Werkstücke automatisch in die richtige Position. Für Officine Dabalà s.r.l. die optimale Lösung, um effizient und kostengünstig vielseitige Aufträge passgenau abzuarbeiten.

 

 

 

Anlagenprofil:

ProfileCut Baureihe

  • Bearbeitung von Rohren mit einem Durchmesser von 30 bis 1.000 mm und Hohlprofilen bis zu einer Länge von 6.000 mm
  • Plasmarotator zur Schweißnahtvorbereitung bis 50° inklusive automatischer Kalibriereinheit

 

ProfileCut Baureihe

  • Bearbeitung von Rohren mit einem Durchmesser von 30 bis 1.000 mm und Hohlprofilen bis zu einer Länge von 6.000 mm
  • Plasmarotator zur Schweißnahtvorbereitung

DIE HIGHLIGHTS DER PLASMASCHNEIDANLAGE IM ÜBERBLICK:

ProfileCut zur 3D-Bearbeitung von Rohren und ProfilenProfileCut zur 3D-Bearbeitung von Rohren und Profilen mit einem Durchmesser bis 1.000 mm und 6.000 mm Länge

Officine Dabalà s.r.l. entschied sich für die ProfileCut Baureihe von MicroStep, dem Allrounder zur 3D-Bearbeitung von Trägern, Profilen und Rohren. So ist die Bearbeitung von 3D-Geometrien von 30 bis 1.000 mm Durchmesser und bis zu 6.000 mm Länge realisierbar. Die italienische Firma kann mit der Plasmaschneidanlage Rundrohre oder Hohlprofile bearbeiten. Die integrierte Rohrschneidvorrichtung unterstützt die effiziente und saubere Bearbeitung und dreht die zu bearbeitenden Materialien exakt in Position.

 

Laserschneidkopf zur Bearbeitung von Blechen, Rohren und ProfilenPlasmarotator für Schweißnahtvorbereitungen

In die ProfileCut integriert wurde der MicroStep Plasmarotator zum präzisen Zuschnitt von Konturen und zur Anbringen von Fasen zum Beispiel zur Schweißnahtvorbereitung. Das endlosdrehende Fasenaggregat ermöglicht flexible Fasengeometrien an unterschiedlichen Werkstücken. Für eine exakte Reproduzierbarkeit der Arbeitsschritte und dauerhaft präzise Ergebnisse sorgt die von MicroStep entwickelte automatische, patentierte Kalibriereinheit ACTG®. Als Plasmastromquelle fungiert die HiFocus 161i neo vom deutschen Anbieter Kjellberg Finsterwalde inklusive automatischer Gaskonsole und Contour Cut Technologie.

 

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt