Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Neuer HiFocus-Plasmabrenner PerCut 450M von Kjellberg

Erfüllt gleich zwei Kunden-wünsche: Der neue HiFocus-Plasmabrenner PerCut 450M von Kjellberg Finsterwalde

Neuer HiFocus-Plasmabrenner PerCut 450M von Kjellberg

Mit der Neuentwicklung erfüllt der Hersteller von Plasmaschneidtechnik zwei Kundenwünsche in einem Plasmabrenner

Publiziert 29.10.2008 | Erich Wörishofer

Die Kjellberg Finsterwalde Plasma und Maschinen GmbH bietet ab 2009 den neuen HiFocus-Plasmabrenner PerCut 450M für seine Präzisions-Plasmaschneidanlagen an. Damit wird gleich zwei wichtigen Kundenwünschen Rechnung getragen. Zum einen deckt der neue Schnellwechselbrenner den gesamten Schneidbereich von 5 A bis 440 A mit nur einem Kopf ab, zum anderen kann er aufgrund seines geringen Einspanndurchmessers von 50,8 Millimeter in Führungsmaschinen und Fasenaggregate mit 2 Zoll Brennerhalterung integriert werden.

Damit hat der PerCut 450M etwa 15 Prozent kleinere Abmaße als vergleichbare Plasmabrenner seiner Leistungsklasse. Außerdem kann mit ihm in bis zu 50 Millimeter dickes Material eingestochen werden. Aufgrund seiner spitzen Verschleißteile von 76° bis 90° ist er neben zweidimensionalem auch zum Fasen- und dreidimensionalen Schneiden ideal geeignet. Das obige Bild zeigt den Vergleich: Links der neue Brenner PerCut 450M, rechts der größere PerCut 370M.

Der Plasmabrenner kann an die Plasmaanlagen HiFocus 280i, HiFocus 360i und die neue HiFocus 440i angeschlossen werden. Waren bisher zwei unterschiedliche Wechselköpfe, für Stromstärken bis 160A und für Stromstärken über 160 A, notwendig, benötigt der PerCut 450M nur noch einen Wechselkopf für den gesamten Leistungsbereich. Zusätzlich wird mit der Einführung dieses Plasmabrenners der Einsatz von Sonderbrennern minimiert. Bislang mussten häufig auf spezielle Kundenanforderungen ausgerichtete kürzere oder schmalere Brenner entwickelt und gefertigt werden, die durch den neuen PerCut 450M oft nicht mehr notwendig sein werden. Fertigungszeiten für Sonderteile werden somit minimiert und es kann schneller auf Bestellungen von Ersatz- und Verschleißteilen reagiert werden.

Neuer HiFocus-Plasmabrenner PerCut 450M  
Der neue HiFocus-Plasmabrenner PerCut 450M von Kjellberg

Technische Daten:

  • Schneidstrombereich 5 bis 440 A
  • Einschaltdauer (ED) 100 %
  • Max. Schneidbereich 0,5 bis 100 mm
  • Einstechen bis 50 mm
  • Plasmagase O2, H2N2 (Formiergas F5), Ar/H2, Luft
  • Markiergase O2, N2, Luft
  • Wirbelgase O2, N2 Luft
  • Brennerkühlung Kühlmittel „Kjellfrost“
     

Selbstverständlich wird es auch weiterhin von Kjellberg Finsterwalde Sonderbrenner als Serviceleistung geben, um auch zukünftig spezielle MicroStep Kundenwünsche und -anforderungen zu erfüllen.

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt