MicroStep-Lösungen für USA und Brasilien

MicroStep hat neue Partner in den USA und Brasilien

MicroStep-Lösungen für USA und Brasilien

Neue Partnerschaften eingegangen: Mit United Precision Services und Oxipira vertreiben erfahrene Unternehmen die vielseitigen Systeme von MicroStep.

Publiziert 19.08.2021 | Erich Wörishofer

MicroStep hat neue Partner in den USA und ebenfalls in Brasilien. Mit United Precision Services und Oxipira Soluções de Corte vertreiben zwei Unternehmen die vielseitigen Schneidlösungen von MicroStep, welche seit vielen Jahren Erfahrung im Vertrieb von beratungsintensiven Industriegütern gesammelt haben.

Strategische Partnerschaft mit USAFreuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit: John Prevish (Mitte, National Sales Manager bei United Precision) und die MicroStep-Geschäftsführer Eva Stejskalová und Alex Makuch.

Um den nordamerikanischen Markt zu bedienen, setzt MicroStep auf eine strategische Partnerschaft mit United Precision Services (UPS). Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von schlüsselfertigen mittleren bis großen CNC-Werkzeugmaschinenlösungen. Die Aufnahme von MicroStep-Schneidanlagen rundet das Angebot des amerikanischen Fachhändlers optimal ab.

Für die Auslieferung von MicroStep-Maschinen ist dabei eine separate Abteilung zuständig, die nicht nur den Verkauf von Fertigungsmaschinen, sondern auch Montage und Installation sowie Schulung und Service übernimmt. Darum kümmert sich John Prevish (National Sales Manager – Fabrication Machinery) von United Precision, der seit 25 Jahren am Markt aktiv ist und viel Erfahrung im Bereich der Fertigungsindustrie mitbringt.

 

 

Starker Start in Brasilien

Gelungener Start in BrasilienDie Firma Oxipira Soluções de Corte in Brasilien hat viel Erfahrung im Bereich Schneidtechnologien. Der Start der Partnerschaft mit MicroStep trug schnell Früchte: eine 3D-Laserschneidanlage mit einem Arbeitsbereich von 12.000 x 3.000 mm und einer 12 kW Laserquelle war die erste verkaufte Maschine.Die Firma Oxipira mit Sitz in Piracicaba, einer der produktivsten Gegenden nördlich von São Paulo, ist seit mehr als drei Jahrzehnten am Markt präsent und selbst Produzent von verschiedenen Schneidtechnologien. Und nun Hauptansprechpartner für das reichhaltige Portfolio von MicroStep. „Wir sind geehrt die Premiumprodukte von MicroStep zu promoten und zu vertreiben“, heißt es vonseiten der Geschäftsleitung im offiziellen LinkedIn-Kanal.

Der Start der Zusammenarbeit lief dabei mehr als verheißungsvoll. Die erste verkaufte Anlage sicherte sich die Firma Mettalica, unter anderem Hersteller von Industriegütern für die Baubranche wie Druckbehälter, Silos oder Reaktoren. Das 1999 gegründete Unternehmen entschied sich für eine Laserschneidanlage der MSF Baureihe mit einem Laserrotator und einer leistungsstarken 12 kW Laserquelle von IPG. Der Arbeitsbereich des Faserlaserschneidsystems beträgt 12.000 x 3.000 mm. „Für uns war das Projekt Teamwork mit MicroStep und ein Meilenstein in unserer Unternehmensgeschichte“, so das Oxipiria-Management. Ausschlaggebend für die Entscheidung für MicroStep waren dabei die beeindruckende Live-Demonstration im Vorführzentrum in Bratislava sowie weitere Vorführungen innerhalb der Produktion einiger Kunden.

Erich WörishoferErich Wörishofer

ist Content Creator bei MicroStep Europa. Er hat jahrelange Erfahrung als Redakteur in den Bereichen Tageszeitung und im PR und lebt nun seine Leidenschaft für Wortakrobatik und ausführliche Recherche bei MicroStep aus. Er ist im ständigen Austausch mit unseren Technologieexperten und besucht für Interviews und Videos unsere Kunden vor Ort.​

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt