Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Höhere Produktivität für Metallbauer

Kompakte Schneidlösung zum Feinplasmaschneiden und autogenen Brennschneiden an einer Anlage

Höhere Produktivität für Metallbauer

Metallbau Vogl in Österreich produziert mit kompakter Lösung zum Plasmaschneiden und Autogenbrennen

Publiziert 24.05.2016 | Erich Wörishofer

Schlosserarbeiten und Metallverarbeitung bietet die niederösterreichische Metallbau Vogl GmbH an. Zur effizienten Produktion setzt das Unternehmen auf eine kompakte Schneidlösung der MasterCut Eco Baureihe von MicroStep zum Feinplasmaschneiden und autogenen Brennschneiden an einer Anlage.

Seit 2009 firmiert das Unternehmen Metallbau Vogl als GmbH. Der Metallbaubetrieb ist im niederösterreichischen Böheimkirchen, 50 Kilometer westlich von Wien, ansässig.  Die Mitarbeiter um Geschäftsführer Leopold Vogl kümmern sich um Schlosserarbeiten und Metallverarbeitung. Spezialisiert ist die Metallbau Vogl GmbH auf den Handel und die Herstellung von Ausbauelementen aus Stahl und Leichtmetall. Um die Produktion effizienter zu gestalten und noch mehr Möglichkeiten in der Fertigung zu haben, investierte Leopold Vogl Mitte des vergangenen Jahres in seinen Maschinenpark.

Nach intensiver Recherche entschied sich der Geschäftsführer für das kompakte Schneidsystem MasterCut Eco, das wegen seiner preiswerten und präzisen Schnitte und seiner platzsparenden als Insellösung konzipierten Bauweise bereits viele Anwender begeistert hat (Zum Bericht: „Ich bin einfach wunschlos glücklich“)

Die effiziente Plasmaschneidanlage vom Weltmarktführer im automatisierten Plasmaschneiden wird im Paket mit leistungsstarker Filteranlage und Plasmastromquelle angeboten – Kunden können zwischen fünf Anlagengrößen von 3.000 x 1.500 mm bis 6.000 x 2.000 mm Arbeitsfläche wählen.

MasterCut Eco Plasmaschneidanlage für Metallbauer  
Die Firma Metallbau Vogl GmbH entschied sich für eine MasterCut Eco Anlage mit einer Arbeitsfläche von 6.000 x 1.500 mm, einer Donaldson Filteranlage und einer Kombination von Plasma- und Autogenbrenner.

Metallbau Vogl entschied sich mit 6.000 x 1.500 mm für eine Ausführung zur Bearbeitung großer Blechtafeln. Als Plasmastromquelle ist eine HiFocus 161i neo mit automatischer Gaskonsole und Contour Cut Speed Technologie von Kjellberg im Einsatz, als Filteranlage eine DFPRO 6-SP von Donaldson.

Die Plasmaschneidlösung wurde zusätzlich um eine Technologie zum autogenen Brennschneiden erweitert. Durch den Autogensupport Eco mit dem Maschinenschneidbrenner Fit+ von GCE-Rhöna lassen sich höhere Materialstärken wirtschaftlich schneiden.

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt