Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Erste Plasmaschneidanlage für Fahrzeugbauer

Spezialist für Nutzfahrzeuge setzt auf MasteCut Eco von MicroStep für präzisen 2D-Zuschnitt

Erste Plasmaschneidanlage für Fahrzeugbauer

Die Firma Ernst Riedler ist beim Thema Nutzfahrzeuge europaweit gefragt und investiert zum Bau seiner Sonderlösungen in eine kompakte Plasmaschneidanlage MasterCut Eco Plus

Publiziert 18.06.2015 | Erich Wörishofer

Wer in Sachen Nutzfahrzeuge eine Sonderlösung für den Holztransport sucht, dem ist in Europa die Firma Ernst Riedler Fahrzeugbau- und Vertriebsges.m.b.h ein Begriff. Das traditionsreiche Familienunternehmen hat aber noch mehrere Spezialgebiete. Für die Blechbearbeitung investierte man nun in eine MasterCut Eco Plus von MicroStep.

Den Anfang nahm die Ernst Riedler Fahrzeugbau- und Vertriebsges.m.b.H. 1953 als Wagenschmiede. Über 60 Jahre später zählt das Unternehmen in Europa zu den führenden Anbietern im Nutzfahrzeugbau. 50 fachkundige Mitarbeiter arbeiten täglich auf 5.500 m² Fertigungsfläche an neuen Lösungen für die speziellen Herausforderungen. Das Spezialgebiet umfasst das Thema Nutzfahrzeuge für den Holztransport.

Hier sind unterschiedlichste Ausführungen aus Stahl und Aluminium gefragt – je nach Längen und Formen der transportierten Waren. Die innovationsfreudige Firma bietet dabei auch Lohnarbeiten an: Kanten, Schweißen, Sandstrahlen oder Lackieren gehören zum Angebot mittels modernster Maschinen. Ein zentraler Baustein der eigenen Arbeit ist der Blechzuschnitt. Seit wenigen Wochen vertraut der Familienbetrieb hierbei auf eine CNC-Schneidanlage von MicroStep.

Die Geschäftsführung investierte in eine MasterCut Eco Plus von MicroStep mit einer Kjellberg® Feinplasmaquelle HiFocus 161i neo mit automatischer Gaskonsole und ContourCut Speed Technologie.
Ein Modul ermöglicht Körnen und Markieren über die Plasmaanlage. 

Plasmaschneidanlage MasterCut Eco von MicroStep  
Die Firma ERNST RIEDLER investierte in eine MasterCut Eco Plus 4001.20 mit einem Donaldson Filtersystem und einer Kjellberg Plasmastromquelle.

Plasmaquelle von Kjellberg, Absauganlage von Donaldson

Die kompakte Plasmaschneidanlage ist ein System, das von MicroStep für effizientes Plasmaschneiden konzipiert wurde. Die CNC-Maschine, die mittlerweile auch mit Fasen-Aggregat (Rotator) zur Schweißnahtvorbereitung verfügbar ist, steht in fünf frei wählbaren Formaten zur Verfügung, die Ernst Riedler Fahrzeugbau- und Vertriebsges.m.b.H entschied sich für eine Bearbeitungsfläche auf dem Brennschneidtisch mit Sektionsabsaugung  in der Größe 4.000 x 2.000 mm. Angeschlossen ist die Sektionsabsaugung an die DFPRO 8-SP, eine Absauganlage mit automatischer Filterabreinigung von Donaldson.

Ein umfangreiches Software-Paket ermöglicht die intuitive und leichte Steuerung der Schneidprozesse und deren Verwaltung. Das Programmiersystem „AsperWin-Basic“ ist ein ausgereiftes Werkzeug zur schnellen Erstellung von NC-Programmen, AsperWin Select hält eine Bibliothek mit vielen Standardteilen vor. Das Ferndiagnosemodul RemoteDiagnostics beschleunigt die Wiederaufnahme des Betriebs im Supportfall. Das europaweit geschätzte Familienunternehmen nutzt unter anderem das CAM-Programm „PROfirst CAM-MEDIUM PLASMA AUTOGEN“ für die Erstellung von CNC-Programmen mit automatischer Konturverschachtelung und weiteren Vorteilen.

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt