Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Aluminiumspezialist investiert in Fräsmaschine von MicroStep

CNC-Fräse von MicroStep: Aluminiumspezialist setzt auf Fräsmaschine

Aluminiumspezialist investiert in Fräsmaschine von MicroStep

Die südafrikanische Astro Holdings bietet ein breites Spektrum der Aluminiumbearbeitung an. Um das Angebot abzurunden setzt die Gruppe auf die Fräsmaschine MicroMill

Publiziert 18.09.2020 | Erich Wörishofer

Unternehmensprofil:

Astro HoldingsIngwe Road 201609 SebenzaSüdafrika

 

Die in Südafrika ansässige und 1998 gegründete Astro Holdings bietet eine breite Palette der Aluminiumbearbeitung. Kunden aus unterschiedlichsten Branchen vertrauen auf Dienstleistungen der in verschiedenen Divisionen unterteilten Gruppe. So werden unter anderem Kunden aus den Bereichen Fahrzeug- und Bergbau, Eisenbahn- oder Freizeitindustrie beliefert.

www.astroholdings.co.za

Die Fräsmaschine MicroMill von MicroStep  
Die MicroMill Baureihe wurde konzipiert, um mittels hochdrehender Spindeln das präzise CNC-Fräsen von Weichmetallen, Kunststoffen und Holz zu ermöglichen. Bei Astro Holdings ist die Bearbeitung von Aluminium im Fokus.

Bei der Bearbeitung von Aluminium, der Oberflächenveredelung sowie Lieferung von Bauteilen ist in Südafrika die Astro Holdings ein gefragter Ansprechpartner. Ziel ist es durch Investitionen in den Technologiepark die von Kunden benötigten Bearbeitungsoptionen in einem Haus anzubieten und sich die Marktführerschaft im Bereich Aluminiumbearbeitung zu sichern. Hierbei spielt eine MicroMill von MicroStep eine elementare Rolle. Die CNC-Fräsmaschine erweitert das Serviceangebot und erfüllt anfallende zerspanende Aufgaben.

Die Astro Gruppe ist Südafrikas führender Veredler von Aluminiumoberflächen und einer der führenden Lieferanten von Aluminium und Aluminiumprodukten. Das 1998 gegründete Unternehmen ist spezialisiert auf die Eloxierung von Aluminium und die Lieferung von gewalzten und stranggepressten Aluminiumprodukten. Unterschiedlichste Kunden aus den Bereichen Fahrzeug- und Bergbau, dem Freizeit- und Bausektor oder der Eisenbahnindustrie setzen auf die hochwertigen Lösungen des modern aufgestellten Unternehmens. Ziel des Unternehmens ist es, sich in Bezug auf Aluminiumprodukte und deren Oberflächenveredelung als unangefochtener Marktführer zu etablieren und unter einem Dach eine große Bandbreite der geforderten Prozesskette anzubieten. Hierzu gehört ein ständiger Ausbau der Dienstleistungen und eine stetige Investition in den Technologiepark zum Firmencredo.

Neuster Bestandteil ist hier die MicroMill von MicroStep – eine CNC-Fräsmaschine für anspruchsvolle zerspanende Aufgaben mit unterschiedlichen Materialien. Nachstehend ein kurzes Interview mit Finanzdirektor Mark Coetzee über die Neuanschaffung:

Sie haben jüngst in eine MicroMill von MicroStep investiert. Wie sind Sie auf MicroStep und seine Produkte aufmerksam geworden?

Mark Coetzee: MicroStep wurde uns von einem Industriepartner wärmstens empfohlen. Das Unternehmen verfügt über Geräte, die robust konstruiert sind und unseren Anforderungen am besten gerecht werden.

Aus welchen Gründen haben Sie in eine CNC-Fräsanlage investiert?

Coetzee: Wir erkannten eine Möglichkeit, unser derzeitiges Serviceangebot weiter zu diversifizieren. Durch die zusätzlichen Möglichkeiten können wir unseren Kunden ein erweitertes Serviceangebot machen und alles aus einer Hand anbieten.

Welche Anforderungen hatten Sie bei der Auswahl der richtigen Lösung?

Coetzee: Astro war speziell auf der Suche nach einer Maschine, die idealerweise große, aber auch kleinvolumige Präzisions-Fertigungsprozesse von Aluminium-Strangpressprofilen und -komponenten kostengünstig bewältigen konnte.  Mit der neuen MicroMill können wir all das in die Realität umsetzen.

„MicroStep wurde uns von einem Industriepartner wärmstens empfohlen. Das Unternehmen verfügt über Geräte, die robust konstruiert sind und unseren Anforderungen am besten gerecht werden.“

Mark Coetzee,

Finanzdirektor | Astro Holdings

 

Anlagenprofil:

MicroMill Baureihe

  • Netto-Bearbeitungsfläche 3.000 x 1.500 mm
  • Fräsen
  • Vollautomatisches Werkzeugmagazin für 8 Werkzeuge

CNC-Fräsen auf einer Arbeitsfläche von 3.000 x 1.500 mm

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt