Nur MicroStep hält den Anforderungen stand

Zoomlion hat ein breites Portfolio in Sachen Baumaschinen

Nur MicroStep hält den Anforderungen stand

Nach ausgiebigen Tests entschied sich der Baumaschinenhersteller Zoomlion für MicroSteps MG mit Plasmarotator wegen der für das Roboterschweißen notwendigen Präzision beim Fasenschneiden

Publiziert 27.08.2021 | Erich Wörishofer

Unternehmensprofil:

Zoomlion Heavy Branch Co., Ltd.
Zoomlion Science Park
Yinpen South Road 361
Changsha City
China

Die Firma Zoomlion ist ein weltweit tätiger Hersteller von Baumaschinen und Landmaschinen. Zoomlion Heavy Branch Co., Ltd. wurde 1992 gegründet und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Entwicklung und Herstellung von High-Tech-Geräten zur Erdbearbeitung. Weltweit vertrauen Unternehmen auf die Auto- und Turmkrane, Bagger oder Flurförderzeuge des breit aufgestellten Konzerns.

http://en.zoomlion.com/

Zoomlion von Schneidqualität überzeugt  
Der chinesische Baumaschinenkonzern Zoomlion suchte eine geeignete Lösung für den Zuschnitt, welcher die Anforderungen an höchste Präzision und dauerhafte Reproduzierbarkeit erfüllt. Nach ausgiebigen Tests unter Produktionsbedingungen entschied man sich für MicroSteps MG.

Die Firma Zoomlion ist ein weltweit tätiger Hersteller von Baumaschinen und Landmaschinen. Im Bereich Blechbearbeitung wurden lange Zeit Fasen manuell angebracht. Mit entsprechenden Einschränkungen bei Bearbeitungszeit und Genauigkeit. Um moderner zu produzieren und die für das Roboterschweißen erforderlichen Toleranzen einhalten zu können, suchten die Entscheider intensiv nach der richtigen Schneidlösung. Am Ende konnte nur MicroSteps MG die Anforderungen dauerhaft erfüllen.

Zoomlion Heavy Branch Co., Ltd. wurde 1992 gegründet und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Entwicklung und Herstellung von High-Tech-Geräten zur Erdbearbeitung, beispielsweise Baumaschinen und Landmaschinen. Die Produktpalette ist enorm vielseitig, mehr als 70 Produktlinien zählen dazu. Das Portfolio umfasst Auto- und Turmkrane, Bagger, Planierraupen, Hebebühnen, Flurförderzeuge und Produkte für die Betonverarbeitung. Der Fokus innerhalb der Produktion liegt derzeit darauf, mit zusätzlichen intelligenten und innovativen Maschinen die Fertigung zu modernisieren. Das Management hat dabei das Ziel eine Leuchtturmfabrik aufzubauen, die internationalen Standards eines High-End-Ausrüstungsunternehmens entsprechen.

Viele Schneidtests in Produktionsumgebung gefordert

Im Sinne von Industrie 4.0 ist Zoomlion bestrebt, die Produktionsprozesse zu optimieren, die Produktionsqualität zu verbessern und die Produktionszyklen zu verkürzen. Auf der Suche nach einer geeigneten Schneidlösung setzte das Unternehmen einen längeren und äußerst intensiven Auswahlprozess in Gang. Gesucht wurde eine Lösung, die in Sachen Genauigkeit und Prozesssicherheit den Anforderungen für späteres Roboterschweißen standhält. Das manuelle Anbringen von Fasen sollte der Vergangenheit angehören. Um sich von der Maßhaltigkeit und der Schnittqualität bei unterschiedlichen Fasen zu überzeugen, verlangten die Entscheider mehrere Schnitttests, um die Ergebnisse und deren Reproduzierbarkeit zu messen. Am Ende entschied sich Zoomlion für die Baureihe MG von MicroStep inklusive endlos drehendem Plasmarotator. Dadurch können Konturen und Fasen in einem Arbeitsgang automatisiert geschnitten werden. Dies erhöht die Genauigkeit, reduziert die Bearbeitungszeit sowie das Materialhandling und auch den Hitzeeintrag ins Material im Gegensatz zu nachgelagerten Bearbeitungsschritten.

„Zoomlion bearbeitet mit der MG Materialien zwischen 6 und 22 mm mit Längen bis 9 m. Dabei sind meist mehrere Fasenanwendungen mit geschrägten Konturen und Löchern enthalten. Die MG war unter vielen Mitbewerberanlagen die einzige Schneidanlage, die die Anforderungen in Sachen Bearbeitungsgenauigkeit, Qualität und Prozesssicherheit erfüllen konnte. Die 3D-Plasmaschneidanlage ist bestens geeignet für die Anarbeitung von A-/V-/Y-/X-/K-Fasen und dabei unschlagbar maßhaltig. Davon überzeugte sich Zoomlion bei mehreren Tests in verschiedenen Produktionsumgebungen“, erklärt Victor Zou, CEO von MicroStep China.

Anlagenprofil:

MG Baureihe
  • Netto-Bearbeitungsfläche 24.000 x 3.000 mm
  • Rohrbearbeitung von 30 bis 500 mm Durchmesser und 6.000 mm Länge
  • Plasmarotator zur Schweißnahtvorbereitung bis 50° mit automatischer Kalibriereinheit

 

Weitere MG Plasmaschneidanlagen werden in naher Zukunft in Betrieb genommen

Wegen der guten Erfahrungen entschied sich Zoomlion, im Zuschnitt auf weitere MicroStep Schneidanlagen der MG Baureihe zu setzen. Derzeit wird eine MG Plasmaschneidanlage mit zwei Plasmarotatoren inklusive Manipulations- und Fördereinheit installiert. Aber damit noch nicht genug: Zoomlion hat in weitere MicroStep-Schneidlösungen investiert. So wird die Zahl, der in der Produktion eingesetzten 3D-Plasmaschneidanlagen der Baureihe MG in naher Zukunft auf acht anwachsen.

 

DIE HIGHLIGHTS DER PLASMASCHNEIDANLAGE MG IM ÜBERBLICK:

3D-Plasmaschneidanlage mit einer Arbeitsfläche von 24.000 x 3.000 mm

Die Firma Zoomlion investierte in die Baureihe MG von MicroStep, die für den dauerhaften Einsatz in der Industrie gebaut wurde und höchste Anforderungen an Präzision, Leistung und Bedienbarkeit erfüllt. Ausgelegt wurde die Anlage beim Baumaschinenhersteller für eine Bearbeitungsfläche von Blechen von 24.000 x 3.000 mm. Der integrierte endlosdrehende MicroStep-Plasmarotator ermöglicht das Schneiden von präzisen Löchern und Konturen sowie das Anarbeiten von Schweißnahtvorbereitungen. So können Fasen bis 50° angebracht werden. Für dauerhaft präzise Ergebnisse sorgt MicroSteps automatische, patentierte Kalibriereinheit ACTG®. Als Plasmastromquelle ist eine Kjellberg HiFocus 440i neo im Einsatz.

 

Erich WörishoferErich Wörishofer

ist Content Creator bei MicroStep Europa. Er hat jahrelange Erfahrung als Redakteur in den Bereichen Tageszeitung und im PR und lebt nun seine Leidenschaft für Wortakrobatik und ausführliche Recherche bei MicroStep aus. Er ist im ständigen Austausch mit unseren Technologieexperten und besucht für Interviews und Videos unsere Kunden vor Ort.​

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt