Beste Zutaten für dauerhafte Spitzenresultate

Bei den Komponentenlieferanten vertraut MicroStep auf Qualitätsarbeit namhafter Hersteller

Beste Zutaten für dauerhafte Spitzenresultate

Überzeugende Schnittqualität kann nur durch hochwertige Komponenten erreicht werden: Unter dieser Maßgabe wählt MicroStep seine implementierten Produkte aus. Mit Abstand der größte Teil ist dabei „Made in Germany“ – gefolgt von „Made in Europa“ und „Made in Japan"

Publiziert 19.03.2021 | Erich Wörishofer

„Hochwertig muss es sein“: Mit dieser Prämisse verbaut MicroStep seit dem ersten Tag Komponenten namhafter Qualitätshersteller. Ziel ist es seit jeher, langlebige und zukunftsfähige Maschinen für dauerhaft präzise Schneidsysteme und Automationslösungen zu entwickeln und herzustellen. Das slowakisch-deutsche Unternehmen vertraut dabei gerne auf „Made in Germany“.

Prozesssichere und präzise Ergebnissen sind bei Schneidsystemen das Resultat eines oftmals sensiblen Zusammenspiels unterschiedlichster Komponenten. Schneidanlage, Software und Steuerung müssen aufeinander abgestimmt sein. Jedes noch so kleine Rädchen muss ineinandergreifen. Wie in der Spitzenküche gilt auch hier: nur mit besten Zutaten lässt sich ein Spitzenresultat erzielen. Bereits ein Fehlgriff kann das Rezept negativ beeinflussen – oder um im Maschinenbau zu bleiben – eine Schwachstelle beim qualitativ hochwertigen Schneiden von Blechen, Rohren, Profilen oder Behälterböden sein.

Aus diesem Grund vertraut MicroStep bei der Entwicklung und Herstellung seiner Schneidsysteme (Plasma, Laser, Autogen, Wasserstrahl) sowie seiner Automationslösungen ausschließlich auf beste Komponenten. „Made in Germany“, „Made in Europe“ oder „Made in Japan“ lauten überwiegend die Etiketten, unter denen die Bestandteile eines MicroStep-Systems gelabelt sind. „Von Beginn an haben wir bei der Entwicklung all unserer Lösungen darauf geachtet, nur die hochwertigsten Komponenten von bewährten Herstellern zu implementieren, die uns und unseren Kunden viele Jahre eine zuverlässige Leistung versprechen. Unsere technologischen Wurzeln an der Universität und unsere starke Ausrichtung auf den deutschen und mitteleuropäischen Markt ergaben für uns einen klaren Auftrag: dauerhaft prozesssicher, langfristig präzise muss es sein und den anspruchsvollsten Anwendungen gerecht werden“, erklärt Dr.-Ing. Alexander Varga, Entwicklungsleiter und Mitgründer der MicroStep Gruppe. Überzeugende Schnittqualität könne nur auf diese Weise erreicht werden. „Deswegen verwenden wir Linearführungen an allen Achsen, beidseitig hochpräzise Antriebe, geglühte massive Stahlportale und ausnahmslos namhafte Zulieferer“, sagt Varga.

„Unsere technologischen Wurzeln an der Universität und unsere starke Ausrichtung auf den deutschen und mitteleuropäischen Markt ergaben für uns einen klaren Auftrag: dauerhaft prozesssicher, langfristig präzise muss es sein und den anspruchsvollsten Anwendungen gerecht werden“

Dr.-Ing. Alexander Varga,

Entwicklungsleiter | MicroStep Gruppe

So lohnt sich ein „Blick unter die Haube“. Die MicroStep-Komponenten-Philosophie beinhaltet zahlreiche Qualitätshersteller aus deutschen Landen: Energieketten von IGUS, Getriebegehäuse von STÖBER oder WITTENSTEIN, Kugelspindeln von BOSCH REXROTH, Pneumatik von FESTO oder Steuerungstechnik von SCHNEIDER ELECTRIC. Dazu kommen noch Komponentenhersteller aus Österreich wie HOERBIGER (Gaskonsolen) oder Japan wie PANASONIC (Antriebe) oder THK (Linearführungen).

Selbst überzeugen: im MicroStep CompetenceCenter

Sie wollen sich von der Qualität der MicroStep-Systeme überzeugen und selbst einen Blick auf die implementierten Produkte unserer Qualitätslieferanten werfen? Dann melden Sie sich bei uns. Wir empfangen Sie gerne zu einer Live-Vorführung in den Vorführzentren in Bayern (MicroStep CompetenceCenter Süd) oder in NRW (MicroStep CompetenceCenter Nord).

Nutzen Sie unser Know-how für die Optimierung Ihrer Produktionsabläufe. Zögern Sie nicht uns anzusprechen, um einen Termin für eine persönliche Beratung zu vereinbaren! Rufen Sie uns an unter
+49 8247 96294-50 oder senden Sie uns eine
E-Mail an vertrieb@microstep.com.

MicroSteps Komponenten: Beste Zutaten für Spitzenresultate  
In Sachen Komponenten vertraut MicroStep auf Top-Anbieter. Beispielsweise werden Linearführungen von BOSCH REXROTH oder THK integriert.

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt