Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Eine starke Partnerschaft für optimale Ergebnisse mit der Bohr-Schneidlösung

Optimale Ergebnisse mit richtigen Komponenten: die Bohr-Schneidlösung von MicroStep und Kennametal

Eine starke Partnerschaft für optimale Ergebnisse mit der Bohr-Schneidlösung

MicroStep kooperiert bei Zerspanungsaufgaben auf der Portalschneidanlage mit Technologieführer Kennametal – dies bietet Kunden ungeahnte Möglichkeiten und ermöglicht mehr Flexibilität, Präzision und Effizienz in der Produktion

Publiziert 24.03.2017 | Erich Wörishofer

Moderne Portalschneidanlagen bieten in Sachen Flexibilität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit Möglichkeiten, die vor einigen Jahren noch undenkbar waren. Mit verschiedensten Technologien an einem CNC-Schneidsystem heben Anwender ihre Produktionsgeschwindigkeit auf eine neue Stufe. MicroStep gilt als Vorreiter der Branche für multifunktionale Lösungen. Außer der Option für 2D-Schneiden und Fasenschneiden nimmt der Bereich Zerspanung eine immer wichtigere Rolle ein. Für beste Ergebnisse arbeitet der Weltmarktführer im automatisierten Plasmaschneiden mit dem Technologieführer Kennametal zusammen. Für Kunden einer Bohr-Schneidanlage bieten sich somit ungeahnte Möglichkeiten in der Fertigung.

Für jede Aufgabe eine eigene Maschine? Dieses lange Zeit vorherrschende Denken in der Metallbranche ist spätestens seit der Entwicklung der multifunktionalen MG Plasmaschneidanlage veraltet. Denn die Schneidlösung kann nicht nur um eine Technologie zum autogenen Brennschneiden erweitert werden, sie bietet auch noch eine Vielzahl zusätzlicher Bearbeitungsmöglichkeiten für Blech, Rohr, Profil und Behälterboden: Schneiden von Konturen und Löchern, Fasen zum Beispiel zu Schweißnahtvorbereitungen sowie Bohren, Senken, Gewinden, Markieren und Körnen.

Für viele Kunden werden Lösungen für 2D- oder 3D-Schnitte in Verbindung mit einer Bohranlage immer attraktiver. Das spart in der Produktion Zeit und Platz und schafft Flexibilität, den ständig verändernden Kundenbedürfnissen optimal begegnen zu können. Um noch hochwertigere Ergebnisse mit einem Bohr-Schneidsystem zu erzielen, arbeitet MicroStep im Bereich Zerspanung mit dem Technologieführer Kennametal zusammen.

Kennametal ist ein ursprünglich amerikanischer Werkzeughersteller, der seit mehr als 100 Jahren Schneidwerkzeuge aus Hartmetall für Werkzeugmaschinen, Bergbau und Straßenbau produziert. Seit 1993 forscht, entwickelt und produziert das Unternehmen auch am Standort Fürth (Bayern). Der Hersteller gilt in Sachen Vielseitigkeit, Schnelligkeit und Genauigkeit als führend in der Entwicklung von Schnellwechselsystemen.

Optimale Ergebnisse mit richtigen Komponenten: die Bohr-Schneidlösung von MicroStep und Kennametal  
MicroStep kooperiert bei Zerspanungsaufgaben auf der Portalschneidanlage mit Technologieführer Kennametal – dies bietet Kunden ungeahnte Möglichkeiten und ermöglicht mehr Flexibilität, Präzision und Effizienz in der Produktion


Dies kommt Kunden von MicroStep zugute. Diese profitieren von einer Vielzahl von Varianten – durch die kurzen Wege und der eigenen Entwicklung in Bayern sind auch jederzeit Sonderlösungen möglich. „Wir haben umfangreiche Tests vorgenommen und dadurch optimierte Parameter. Werkzeug und Maschine sind optimal aufeinander abgestimmt“, sagt Sebastian Richter, Leitung After-Sales bei MicroStep Europa. Dadurch wird den rauen Umweltbedingungen auf dem Brennschneidtisch und verschiedenen wegen der Plasmatechnologie erforderlichen Anpassungen entgegengesteuert. MicroStep setzt auf universell einsetzbare Hartmetallbohrer – für außerordentliche Anwendungen gibt es aber auch spezielle Lösungen.

Das Bohrsystem wickelt präzise und vollautomatisch alle Arbeitsschritte im spanenden Bereich ab – einschließlich Werkzeugwechsel und optional auch mit der Vermessung sowie Kalibrierung aller verwendeten Werkzeuge. Denn auch bei den Bohrsupporten kommt die patentierte, automatische Kalibriereinheit ACTG® von MicroStep zum Einsatz, um das Werkzeug hundertstelgenau zu justieren. Die Bohrapplikation kann je nach Ausstattung auch in stärkste Materialien bohren, senken und gewinden. Nachstehend die Standardsysteme, die MicroStep in Verbindung mit Kennametal anbietet. Sonderlösungen sind für viele Bedürfnisse auf Anfrage möglich:

BOHREN & SENKEN

Mit den angebotenen Systemen kann die MicroStep-Schneidanlage je nach Ausstattung Bohren und Senken von 8 bis 40 mm Durchmesser. Die verwendeten Kennametal-Bohrer ermöglichen Durchgangsbohrungen, Sacklochbohrungen und Flachkopfsenkungen. Zusätzlich gibt es Systeme, um in der Bohrung zeitgleich zu entgraten und definierte Fasen zum Beispiel 45° zu setzen.

GEWINDEN

Je nach Maschine kann ein Gewinde von M10 bis M30 in das Werkstück geschnitten werden. Außerdem ist Sacklochgewinden und Durchgangsgewinden möglich.

SPEZIELLE SONDERLÖSUNGEN

Um eine noch höhere Prozessgeschwindigkeit zu erhalten, kann bei etlichen Anwendungen der Einsatz eines Stufenbohrers sinnvoll sein. Dieser wird vom Bohr-Experten nach Kundenwunsch und je nach Bauteil individuell angefertigt. Damit lassen sich mehrere fest definierte Werkzeuge in einem integrieren und Arbeitsschritte sowie Werkzeuge sparen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich an unsere Abteilung After-Sales

Sie erreichen uns per Telefon unter: +49 8247 96294-40

oder per E-Mail unter: aftersales@microstep.com

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt