Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Eine Partnerschaft mit Tradition

MicroStep auf den Deutschen Treppenbautagen 2017

Eine Partnerschaft mit Tradition

MicroStep präsentiert sich auf den Deutschen Treppenbautagen 2017

Publiziert 13.03.2017 | Erich Wörishofer

Auf den Deutschen Treppenbautagen 2017 präsentierte sich MicroStep einem interessierten Fachpublikum: Vorgestellt wurden prozesssichere multifunktionale Schneidlösungen. Zu Gast war die Veranstaltung, die alle zwei Jahre an wechselnden Orten stattfindet, diesmal bei der Firma Carl Stahl ARC in Süssen, 40 Kilometer westlich von Stuttgart.

Langsam wird aus der Partnerschaft Tradition: MicroStep war zum 4. Mal Sponsor der Deutschen Treppenbautage, die alle zwei Jahre von Bundesverband Treppen- und Geländerbau e.V.  BVTG veranstaltet wird. Die zweitägige Fachtagung bot interessante Fachvorträge rund um das Thema Treppenbau und beste Möglichkeiten, sich über neuste Technologien sowie betriebswirtschaftliche Erkenntnisse mit Bezug zur Branche zu informieren. Diese Gelegenheit nutzten rund 80 Fachfirmen aus dem gesamten Bundesgebiet.

„Ein perfekter Rahmen, um ins Gespräch zu kommen“

Alexander Funk, Leitung Marketing & Kommunikation bei der MicroStep Europa GmbH, informierte in einem von insgesamt sieben Vorträgen über die Möglichkeiten moderner Portalschneidanlagen. Der Titel des Vortrags: „Schneiden, Anfasen, Bohren, Markieren: Einzigartige multifunktionale Lösungen für komplexe Schneidaufgaben im Bereich Blech, Rohr, Profile und Behälterböden.“ Funk zog ein durchweg positives Fazit zur Veranstaltung: „Das abwechslungsreiche und informative Programm bot einen perfekten Rahmen, um mit dem Fachpublikum über unsere einzigartigen technologischen Lösungen im Bereich Zuschnitt ins Gespräch zu kommen.“

MicroStep präsentiert sich auf den Deutschen Treppenbautagen 2017  
Auf den Deutschen Treppenbautagen 2017 informierte MicroStep das Fachpublikum über innovative Schneidlösungen für Blech, Rohr und Profil.

Plasma ist wirtschaftlicher als Laser und qualitativ oft mehr als ausreichend

Am MicroStep-Stand beriet Vertriebsmitarbeiter Patrick Jakob zahlreiche Interessenten, die teilweise überrascht waren, mit welch hoher Qualität heutzutage mit Plasma geschnitten wird. „Viele denken noch heute, dass Plasma unpräzise ist und im Ergebnis vor allem Dreck macht“, erklärte dazu Jakob. „Doch das gilt heute nicht mehr. Bei Materialstärken über 5 mm ist Plasma wirtschaftlicher als der Laser und die Qualität ist für einen absoluten Großteil der Anwendungen mehr als ausreichend“, so Jakob.

Die nächsten Deutschen Treppenbautage finden 2019 statt. Den genauen Termin und Ort gibt der Bundesverband Treppen- und Geländerbau e.V.  BVTG im Vorfeld rechtzeitig bekannt.

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt