Accurl investiert Millionen in Smart Factory

Feierlicher Spatenstich mit Accurl-Geschäftsführer Cameron Lee (Mitte) sowie den beiden Geschäftsführern von MicroStep Europa, Igor Mikulina (links) und Johannes Ried

Accurl investiert Millionen in Smart Factory

Mit dem Bau einer hochmodernen, intelligenten, grünen Fabrik schafft Accurl – Partner von MicroStep Europa – außergewöhnliche Produktionsmöglichkeiten, von der auch Kunden in der D-A-CH-Region profitieren werden

Publiziert 22.01.2024 | Erich Wörishofer

Starker Start einer starken Partnerschaft: Die Mitte 2023 ins Leben gerufene Brand MicroStep Industry powered by Accurl, unter der die MicroStep Europa GmbH Technologien des renommierten Herstellers Accurl auf dem deutschsprachigen Markt exklusiv vertreibt, wurde erfolgreich gelauncht. Das asiatische Familienunternehmen hat nun einen weiteren Meilenstein gesetzt, von dem auch Kunden in D-A-CH profitieren: Im Beisein von Politik, Wirtschaft und Vertretern der MicroStep Europa GmbH wurde der Grundstein für den Bau einer neuen, hocheffizienten, intelligenten und grünen Fabrik am Firmensitz im ostchinesischen Anhui gelegt. Investiert werden rund 38 Millionen Euro, die Fertigstellung ist bereits für Ende 2024 avisiert.

Bereits seit vielen Jahren kooperieren die beiden Mittelstandsunternehmen MicroStep Europa und Accurl CNC Machine Tools. Mitte 2023 wurde gemeinsam erfolgreich die Brand MicroStep Industry powered by Accurl ins Leben gerufen. Unter dieser Marke vertreibt die MicroStep Europa GmbH in der D-A-CH-Region exklusiv die vielseitigen und innovativen Produkte des asiatischen Technologieführers im Bereich CNC-Blechbearbeitungsmaschinen. Der Start war verheißungsvoll – der gemeinsame Messeauftritt auf der Blechexpo 2023 in Stuttgart ein durchschlagender Erfolg. Das 1988 gegründete Familienunternehmen Accurl setzt dank einer äußerst starken Forschungs- und Entwicklungsbasis seit jeher auf die Herstellung innovativer und qualitativ hochwertiger Produkte und verdankt dieser Strategie über die Jahre eine nachhaltig positive Entwicklung sowie ein enormes Wachstum.

„Für eine dauerhaft nachhaltige, ressourcenschonende und effiziente Produktion“

Darauf aufbauend stellt sich das Technologieunternehmen künftig noch besser auf – es beginnt eine neue Zeitrechnung. Denn nun wurde im Beisein von Vertretern aus Politik und Wirtschaft – sowie den beiden MicroStep Europa Geschäftsführern Igor Mikulina und Johannes Ried – der Bau eines Megaprojekts im Rahmen eines feierlichen Spatenstichs begonnen. „Eine wunderbare Zeremonie zum Start eines großartigen Vorhabens. Diese immense Investition unseres Partners in seine Infrastruktur leisten einen enormen Beitrag für eine dauerhaft nachhaltige, ressourcenschonende und effiziente Produktion. Gleichzeitig werden somit optimale Rahmenbedingungen geschaffen für viele weitere Innovationen, von denen unsere gemeinsamen Kunden profitieren werden“, betonen Ried und Mikulina unisono.

Die neue Fabrik wird eine Produktionsfläche von 61.300 qm sowie Außenflächen und Verwaltungsräume mit jeweils rund 3.200 qm aufweisen. Das Design und das intelligente Layout der neuen Fabrik wurden von der Technischen Universität Berlin mit dem renommierten Designinstitut TIANYI ARCHIITECTURE entwickelt. Für den Bau der neuen Fabrik wird Accurl insgesamt 41,5 Millionen Dollar investieren, das entspricht rund 38 Millionen Euro.

Diese immense Investition unseres Partners in seine Infrastruktur leisten einen enormen Beitrag für eine dauerhaft nachhaltige, ressourcenschonende und effiziente Produktion. Gleichzeitig werden somit optimale Rahmenbedingungen geschaffen für viele weitere Innovationen, von denen unsere gemeinsamen Kunden profitieren werden!

Igor Mikulina (links) & Johannes Ried

Geschäftsführer | MicroStep Europa GmbH

Die Produktionskapazität des neuen Werks, dessen Fertigstellung Ende 2024 avisiert ist, umfasst insgesamt rund 1000 Anlagen jährlich, einschließlich Laserschneidsystemen und CNC-Abkantpressen. „Die neue Fabrik kombiniert digitale Fertigung, intelligente Technologie und grüne Energie und setzt damit neue Maßstäbe für die Blechmaschinenindustrie. Diese moderne, umweltfreundliche Smart Factory wird eine zentrale Rolle bei den Produktionsprozessen der Kernprodukte von Accurl spielen und die Maschinenbaubranche in eine effizientere, umweltfreundlichere und innovativere Zukunft führen“, so Accurl-Geschäftsführer Cameron Lee.

Intelligente Fabrik für energiesparende und emissionsarme Fertigung

Dank energiesparender und emissionsarmer Produktionsmethoden in Verbindung mit der Schaffung grüner Energie wird die neue Fabrik im Vergleich zu einer herkömmlichen industriellen Fertigung jährlich rund 825 Tonnen Kohlendioxid, 271 Tonnen Standardkohle und 225 Tonnen Rauch und Staub einsparen. Das neue Werk ist nicht nur umweltfreundlich und verfügt über eine temperaturgeregelte, staubfreie Produktion – dank intelligenten Schweißroboterkapazitäten und vollständig digital vernetzten Produktionsanlagen inklusive leistungsstarkem MES-Fertigungssystem erreicht Accurl ein Maximum an Flexibilität, um Serienaufträge effizient aber auch Sonderwünsche schnell und passgenau umsetzen zu können.

„Damit bekräftigen wir unsere Vorreiterrolle für die Zukunft der intelligenten Fertigung und schlagen ein neues Kapitel im Zeitalter der grünen Technologie auf“, betont Cameron Lee.

„Diese moderne, umweltfreundliche Smart Factory wird eine zentrale Rolle bei den Produktionsprozessen der Kernprodukte von Accurl spielen und die Maschinenbaubranche in eine effizientere, umweltfreundlichere und innovativere Zukunft führen!“

Cameron Lee

Geschäftsführer | ACCURL CNC Machine Tools (Anhui) Co., LTD

 

Accurl investiert rund 38 Millionen Euro in hochmoderne, intelligente, grüne Fabrik  
In den kommenden Monaten verwirklicht die Firma Accurl am Firmensitz im ostchinesischen Anhui ein Megaprojekt. Der asiatische Technologieführer investiert rund 38 Millionen Euro in eine hocheffiziente, intelligente und grüne Fabrik mit äußerst flexiblen Produktionskapazitäten für 1000 Anlagen jährlich.

Erich WörishoferErich Wörishofer

ist Content Creator bei MicroStep Europa. Er hat jahrelange Erfahrung als Redakteur in den Bereichen Tageszeitung und im PR und lebt nun seine Leidenschaft für Wortakrobatik und ausführliche Recherche bei MicroStep aus. Er ist im ständigen Austausch mit unseren Technologieexperten und besucht für Interviews und Videos unsere Kunden vor Ort.​

News Productcatalog Technologie live erleben
phone
Wir beraten Sie gerne persönlich!
 Montag – Donnerstag | 8 – 17 Uhr
 Freitag | 8 – 15 Uhr
kontaktkontakt