Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Maßarbeit bei Thyssenkrupp Stahlkontor gefragt

Plasmarotator, Scanner und Markiertechnologie zur Blechbearbeitung

Maßarbeit bei Thyssenkrupp Stahlkontor gefragt

Für den individuellen 3D-Zuschnitt von Flachmaterial hat der Stahlhändler eine Plasmaschneidanlage der Baureihe MG im Einsatz

Publiziert 01.01.2017 | Erich Wörishofer

Unternehmensprofil:

thyssenkrupp Stahlkontor GmbH
Königsberger Straße 80
40231 DüsseldorfDeutschland

Die ThyssenKrupp Stahlkontor GmbH ist Stahllieferant für Flach-produkte und Rohre. Das Unternehmen bietet Walzstahlprodukte von Brammen, Vorgerüsten über Wildmaßbleche und Grobbleche bis hin zu Coils und Rohren. Die Materialien werden je nach Kundenwunsch auf Maß zugeschnitten.

www.thyssenkrupp-stahlkontor.de

Anlagenprofil:

MicroStep MG Baureihe
  • Netto-Bearbeitungsfläche 24.000 x 3.500 mm
  • R5 Rotator zur Schweißnahtvorbereitung bis 50°
        mit vollautomatischer Kalibriereinheit
  • 2D-Plasmaschneiden
  • Scanner ermöglicht nachträgliches Anarbeiten von
        Schweißnahtvorbereitungen (ABP®-Technologie von MicroStep)
  • Nadelmarkierer 



 

MicroStep MG Baureihe bei thyssenkrupp Stahlkontor  
Auf eine multifunktionale Plasmaschneidanlage der Baureihe MG vertraut die Firma thyssenkrupp Stahlkontor GmbH. Das flexible Schneidsystem vereint eine Vielzahl an Bearbeitungsoptionen an einer Anlage mit einer Netto-Bearbeitungsfläche über 24.000 x 3.500 mm.
News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt