Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Neuer Anlagentyp zur Bearbeitung von Behälterböden

Neuer Anlagentyp im MicroStep-Portfolio: Die SMG zur Bearbeitung von Behälterböden

Neuer Anlagentyp zur Bearbeitung von Behälterböden

Mit der SMG entwickelte MicroStep eine neue Baureihe für die präzise Anwendung bei Klöpperböden und Behälterböden

Publiziert 16.01.2009 | Erich Wörishofer

MicroStep erweitert weiter sein Portfolio. Mit der SMG-Baureihe hat der Weltmarktführer im automatisierten Plasmaschneiden einen neuen Anlagentyp entwickelt, der sich speziell für die Behälterbodenbearbeitung eignet. Dabei wurden weitere Technologien angepasst, um ein Höchstmaß an Präzision und Arbeitssicherheit zu gewährleisten.

Die MicroStep SMG ist ein neuer Maschinentyp, der speziell für das Bearbeiten von Behälterböden entwickelt wurde. Die Anlage ist mit einem sehr massivem Portal ausgestattet, damit die schwere Z-Achse spielfrei getragen werden und vibrationsfrei arbeiten kann. Die MicroStep SMG kann Bodenhöhen bis 850 mm (größere Böden auf Anfrage) bearbeiten. Die Palette der Bearbeitungsmöglichkeiten reicht über komplette Trennschnitte der Böden, Ausschnitte in unterschiedlichen Formen bis hin zu speziellen Anwendungen, die wir in der Programmierung individuell anpassen können. Die SMG-Anlage arbeitet mit einem Fasenaggregat, das bis zu 90 Grad schwenkbar und somit auch in der Lage ist, den zylindrischen Teil eines Behälterbodens zu bearbeiten. Der Schneidtisch der SMG-Anlage ist extrem flach konstruiert, um eine möglichst große Bearbeitungshöhe zu bieten. Eine spezielle Untertischabsaugung ermöglicht es, den Plasmarauch vollständig abzusaugen.

Die neue MicroStep SMG-Anlage  
Neu im MicroStep-Portfolio: Die SMG Baureihe zur Bearbeitung von Behälterböden.


Durch die neue MicroStep Steuerung iMSNC wird dem Maschinenbediener eine sehr einfache, umfangreiche und flexible Funktionalität und Bedienung der Anlage geboten. Die CNC-Programme für die SMG-Anlage werden über ein spezielles Modul (Modul "Behälterböden") programmiert, welches aus individuell einstellbaren Makros besteht. Die MicroStep Group® bietet Ihren Kunden eine individuelle Anpassung des Moduls "Behälterböden" für die jeweils kundenseitig geforderten Anwendungen. Durch dieses Konzept wird die Programmierung für den Konstrukteur deutlich vereinfacht, da er über eine entsprechende Parameterdatenbank verfügt. Die MicroStep SMG kann natürlich mit allen CNC ansteuerbaren Plasmaquellen und Absauganlagen konfiguriert werden.

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt